Fuji IMMUNO AU10V

Fuji DRI-CHEM IMMUNO AU10V
Kompakte Homonanalyse - T4, TSH- und Cortisolbestimmung!
ÜBERSICHT:

Kompakte Hormonanalyse in der Veterinärmedizin. Der Fuji DRI-CHEM IMMUNO AU10V bestimmt das Schilddrüsenhormon T4 und TSH (Thyreoidea-stimulierendes Hormon)!

Erkrankungen der Nebenniere können mit der Untersuchung des Cortisols festgestellt werden. Somit erhält der Tierarzt wichtige Labor-Parameter auf einen Blick.
BEDIENUNG:

Hohe Sensitivität und Spezifität durch Antikörperbindungen

Spezifisch bindet das Hormon an den Antikörper in der Kartusche. Diese Bindung führt zu einer veränderten Fluoreszenz, welche proportional zur Konzentration des Analytes in der Probe ist und schnell zum Ergebnis führt.

Kein Zeitverlust - Ergebnisse in 10 Minuten

Vollautomatisch verwendet der Fuji DRI-CHEM IMMUNO AU10V Antikörperbeschichtete Kartuschen, welche schnell und sensitiv das entsprechende Hormon nachweisen. Eine Kalibration des Gerätes ist nicht notwendig, da LOT-spezifisch die Informationen auf dem Kartuschenbarcode gespeichert und vom Gerät eingelesen werden.

Intuitive Bedienung

Die Patienteneingabe erfolgt intuitiv über das übersichtliche Bedieneingabefeld des Fuji DRI-CHEM IMMUNO AU10V. Das Analysegerät führt die Messung vollautomatisch durch und benötigt für einen Test nur 100µL Serum oder Lithium-Heparin Plasma. Nach Abschluss der Analyse werden die Ergebnisse automatisch an die Labor-EDV übertragen.

Sofortige Abklärung der wichtigsten Endokrinopathien

Haben Sie den Verdacht einer hormonellen Erkrankung bei Ihrem Patienten?
Der Fuji DRI-CHEM IMMUNO AU10V ermöglicht Ihnen jetzt nicht nur die schnelle Inhouse Bestimmung des Schilddrüsenhormons T4, sondern ebenfalls die Bestimmung des TSH (Thyreoidea-stimulierendes Hormon)! Auch Erkrankungen der Nebenniere können Sie mit der Untersuchung des Cortisols sofort aus-/einschließen. Mit diesem kleinen Kompaktgerät erhalten Sie somit vor Ort umfassende Informationen über den Hormonstatus Ihres Patienten.
SPEZIFIKATIONEN:
Messprinzip 

Probenvolumen:

Messdauer:    

Aufwärmzeit:

Probenmaterial:

Lagerung:
Oberflächenplasmonfluoreszenz-Technologie

100 µl pro Messung (+ 50 µl Totvolumen)

ca. 10 Minuten pro Parameter      

3 Minuten

Serum oder Plasma

Testkassetten sin im Kühlschrank bei plus 2° bis 8° C lagerbar
DATENVERARBEITUNG:
Datenspeicher:

Schnittstelle:
bis zu 100 Patientenergebnisse

RS 232 und USB 2.0
TECHNISCHE DATEN:
Spannungsversorgung:

Abmessung: 

Gewicht: 
100 - 240 V Wechselstrom, einphasig, 50 Hz

23,8 x 32,6 x 31,0 cm (T x B x H)

7 kg
Share by: